Wichtige Information!

Trainingsausfall am 26.05.2017

Am Freitag, den 26.05.2017 findet aufgrund einer Veranstaltung leider kein Training statt! Die Sportanlage ist ab 15 Uhr komplett gesperrt! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wichtige Information!

Hobbyliga Meister 2017

Der perfekte Abschied aus der Hobbyliga ist gelungen

In ihrer letzten Saison in der Hobbyliga gewinnt unsere Mannschaft hochverdient den lange ersehnten Titel. Nun steigen die Spieler in unsere neu gegründete 3. Mannschaft auf und kämpfen in der neuen Saison in der Bezirksklasse B um Punkte. Hier geht es zum Spielbericht von Dalei Han, unserem stolzen Kapitän.

Hobbyliga Meistermannschaft 2017

Von links nach rechts: Ran Gong, Yifan Kang, Tiancheng Lan, Fang Fang, Yunjun Gu, Jing Liu, Dalei Han, Xin Yuan, Deepak Varma, Yunjiao Zhao, Jingxin Liu, Chenyang Xu.

Veröffentlicht unter Hobby Mannschaft | Kommentare deaktiviert für Hobbyliga Meister 2017

Erlanger Stadtmeisterschaften 2017

Endlich ist es wieder soweit!

In unserem Download-Bereich findet ihr die Ausschreibung und den Meldebogen.

Wir freuen uns auf euch und auf ein tolles Wochenende!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erlanger Stadtmeisterschaften 2017

Frohes Neues Jahr

Liebe Interessierte, Fans, Mitglieder,

zunächst wünschen wir Euch für das neue Jahr 2017 viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit.

Es war ein turbulentes, ereignisreiches Jahr für unseren Verein. Ein neuer Vorstand wurde gewählt und hat die Arbeit erfolgreich aufgenommen, die 1. Mannschaft hat den Aufstieg in die Bayernliga (4. höchste deutsche Spielklasse!) endlich geschafft, die Stadtmeisterschaften waren wieder ein voller Erfolg und die Verabschiedung von Akio Takahashi rührte uns zu Tränen, um nur eine kurze Zusammenfassung des Jahres 2016 zu bringen.

Akio wie man ihn kennt

Alles Gute „Attakio“ Farewell & Goodbye

 Wir wünschen Euch auch im neuen Jahr viel Spaß am Badminton und viel Erfolg.

Eine kurze Information am Rande: Die Siemens Sport- und Freizeitanlage ist wie jedes Jahr in den Weihnachtsferien (23.12.16 bis einschließlich 02.01.17) geschlossen. Das nächste Training findet aufgrund der Feiertage erst wieder am Montag, den 09.01.2017 statt.

Bis bald und viele Grüße,

Euer Vorstand

Michael Roth, Nico Sommer, Frederik Neder, Heike Schmitt, Isabel Schlosser, Rainer Kalwar

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohes Neues Jahr

Triple komplettiert!

Bezirkspokal-Sieger 2016

Zum krönenden Abschluss der erfolgreichsten Saison der jüngeren Vereinsgeschichte holt die 1. Mannschaft nach der Meisterschaft und der erfolgreichen Relegation in die Bayernliga, auch noch den Bezirkspokal 2016 und damit das inoffizielle Bezirks-„Triple“.

Da ist das Ding!

Da ist das Ding!

Hier geht es zum Spielbericht.

#SGSErlangenTriple #SGSErlangenPokalsieger2016 #SGSErlangenRekordpokalsieger 😊

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Triple komplettiert!

Bayernliga wir kommen!!!

Es ist geschafft!

Die 1. Mannschaft konnte sich in spannenden Relegationspielen durch 2 Siege gegen Zirndorf (6:2) und Aschaffenburg (6:2) den lange ersehnten Aufstieg in die Bayernliga sichern! Gemeinsam mit Marktredwitz, denen wir uns knapp mit 3:5 geschlagen geben mussten, werden wir in der nächsten Saison die höchste bayrische Spielklasse unsicher machen.

Ortschild BayernligaDie Ergebnisse findet ihr bei Turnier.de

Danke an alle Spieler und Zuschauer für die tolle Unterstützung!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bayernliga wir kommen!!!

Relegation um den Aufstieg in die Bayernliga

Nur noch eine Hürde!

Als Meister der BOL Mittelfranken sind wir bei bei den Relegationsspielen zum Aufstieg in die höchste bayrische Spielklasse startberechtigt. Damit das Projekt Aufstieg gelingt und wir uns gegen die starke Konkurrenz aus Zirndorf, Marktredwitz und Aschaffenburg durchsetzen, brauchen wir eure Unterstützung!!
Spielbeginn ist am Samstag, den 14. Mai, um 10 Uhr, Verpflegung gibt es von 10-16 Uhr, also einfach mal vorbeikommen und anfeuern!
Wir freuen uns auf euch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Relegation um den Aufstieg in die Bayernliga

Meisterschaft für die SGS Erlangen!!!

Am 19. März fanden die letzten Rundenspiele der Saison 2015/16 statt. Beiden Mannschaften gelang es, die Saison mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen.

Die 2. Mannschaft konnte ein 6:2 gegen die SG FSV Erlangen-Bruck/ATSV Erlangen 1 feiern und sich durch diesen Sieg noch auf einen hervorragenden 3. Platz in der Bezirksliga 1 verbessern. Diese Platzierung ist bei zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen vor allem zu Saisonbeginn ein sehr gutes Ergebnis.

Die 1. Mannschaft gewann gegen TSV Stein 1875 1 souverän 7:1 und hat damit ihre weiße Weste bewart – 14 Spiele, 14 Siege! Damit ist die Qualifikation zu den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Bayernliga geschafft. Die Spiele gegen TSV 1861 Zirndorf 1 (Vorletzer der Bayernliga Nord), TS Marktredwitz-Dörflas 1 (Meister der BOL Oberfranken) und BC Aschaffenburg 1 (Meister der BOL Unterfranken) finden voraussichtlich am 14. Mai statt. Dabei zählt es nochmal für Spieler und Fans alles zu geben, um den lange angestrebten Aufstieg in die Bayernliga endlich zu erreichen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Meisterschaft für die SGS Erlangen!!!

Zeichen setzen!

SGS Erlangen setzt ein Zeichen für Menschenrechte!

Menschenrechte-Badminton

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zeichen setzen!

Doppelspielwochenende 21.+22. Februar 2015

1. Mannschaft

Letztes Spielwochenende (21.+22.02.) stand der 1. Mannschaft das wichtigste Spiel der Saison gegen Nürnberg Flügelrad bevor. Trotz gegnerischem Schlachtgebrüll und lautem Getrommel konnten sowohl Akio und Schumi als auch Freddy und Máté ihre Doppel in jeweils zwei Sätzen für sich gewinnen. Im Damendoppel mussten Lisa und  Annika leider den ersten Satz mit knappem Punktestand, den zweiten mit 21:12 abgeben. Schumi holte dann aber nach einem guten Spiel verdient den dritten Punkt im zweiten Herreneinzel. Ein spannendes Match lieferte Akio dann im ersten Herreneinzel, verlor dieses dann leider aber doch in drei Sätzen. Sehr knapp wurde es bei Freddy, der den ersten Satz gegen Thorsten Herfet für sich gewinnen konnte. Das Glück war wohl an diesem Tag nicht auf seiner Seite, weshalb er knapp den dritten Satz dann zu 18 abgeben musste. Leider musste sich Annika im Dameneinzel Julia Fischer geschlagen geben. Lisa und Máté machten es zum Schluss noch einmal richtig spannend. Knapp gewannen sie dann das Mixed in drei Sätzen und holten uns damit den vierten Punkt und somit wenigstens ein Unentschieden gegen Nürnberg Flügelrad. Unsre Saisonziel aufzusteigen haben wir damit aber leider trotzdem wieder denkbar knapp verpasst.

Am Sonntag lief’s dafür dann wie geschmiert gegen ARSV Katzwang. Unsere Herrendoppel gewannen verdient sowohl das erste wie auch das zweite zu 15 und zu 13. Trotz oftmals langer Ballwechsel mussten Lisa und Annika nach einigen gegnerischen Netzrollern und etwas Pech den ersten Satz im Damendoppel zu 19 und den zweiten dann zu 17 abgeben. Im Gegensatz zu Schumi, der keine großen Schwierigkeiten hatte und sein Einzel in beiden Sätzen zu 11 gewann, bewies Akio Nervenstärke und entschied letztlich das erste Herreneinzel für sich. Freddy war seinem Gegner bei weitem überlegen und holte der Mannschaft den 5. Punkt. Im Dameneinzel war Nervenstärke gefragt. Annika gewann knapp in zwei Sätzen 21:23 und 21:23. Auch den letzten Punkt holten wir uns dann im Mixed. Máté und Lisa lieferten ein super Spiel ab und gewannen zu 15 und zu 10. Damit holten wir uns verdient ein 7 :1 gegen ARSV Katzwang.

IMG-20150222-WA0001

IMG-20150222-WA0000

2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft traf am dritten Spieltag der Rückrunde (21.02.2015) auswärts auf den Tabellenletzten SC Uttenreuth 1. In der Hinrunde hatte Julian noch bei Uttenreuth mitgekämpft, damit war dieses Samstagspiel für ihn doch etwas besonderes. Das Spiel trat unsere 2. Mannschaft unterbesetzt an, und damit blieben alle Spieler trotz der guten Tabellenplatzierung im Gegensatz zum Gegner konzentriert: Es galt von Vornherein einen 0:2 Rückstand auszugleichen. Bei Ankunft stellte sich dann heraus, dass bei Uttenreuth auch ein Spieler fehlte. Die Aufstellung trug zur allgemeinen Belustigung bei: Der Spielbogen war praktisch leer, nur die Hälfte der Spiele würde ausgetragen werden. Es ging mit einem Spielstand von 2:2 los. Das erste Herrendoppel gewannen Julian und Nico souverän mit 21:9 und 21:6, gegen leicht verunsicherte Gegner, die nun zum ersten Mal Julian auf der anderen Seite des Netzes sahen. Das Herreneinzel 1 und 2 gewannen Julian und Michi ebenfalls klar, wärend sich der in der Spielbesetzung leer ausgegangene Christoph in einem Spass-Einzel gegen die Dame des SC Uttenreuth verausgabte. Das Mixed gewannen Nico und Vera zu guter Letzt mit 21:3 und 21:17, in einem Spiel, dass erst im zweiten Satz an Fahrt gewann, als die Gegener auf Doppellaufwege umstellten. So haben wir unser kürzestes Punktspiel der Saison mit 6:2 Matches nach Hause gebracht.

Die vierte Rückrunden-Paarung der 2. Mannschaft wurde am 22. Februar beim TV 1848 Erlangen ausgetragen. Basti und Julian gewannen zwar das erste Herrendoppel gegen den ehemaligen „Siemensianer“ Herbert und seinen Mannschaftskollegen nicht (21:14, 15:21, 18:21), aber haben durch das Doppel erste Erfahrungen gemeinsam gesammelt, die vorallem auch das Potential ihres Spiels zeigten. Auch Michi und Christoph mussten das zweite Herrendoppel abgeben. Zeitgleich spielten Vera und Heike das Damendoppel, das mit 21:8 und 21:10 den ersten Punkt für die SGS einbrachte. Im Einzel ließ sich Christoph einige Male zur Belustigung der Zuschauer von Herbert rumschicken, gewann im Endeffekt aber solide mit 21:17 und 21:13. Vera und Julian holten zwei weitere Punkte in ihren Einzeln. Für mehr Action als sonst sorgte Basti, der plötzlich seinen blutigen Arm im Handtuch abwischen musste, weil er sich beim Abstützen im Spiel den Finger aufgerissen hatte. Das Mixed wurde zum Höhepunkt der Paarung: Heike und Michi zeigten Nervenstärke und erkämpften durch drei Sätze hindurch (20:22, 21:18, 21:16) unseren Gesamtsieg. Danke an die tollen Zuschauer, die ihren Sonntagmorgen mit uns in der Halle verbracht haben 🙂 Nachdem der 1. BC Nürnberg 1956 an diesem Wochenende unentschieden gespielt hat, ist für uns jetzt sogar noch der Aufstieg möglich! AUF GEHTS!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Doppelspielwochenende 21.+22. Februar 2015